1. Anwendungen
  2. Entfeuchtung Landwirtschaft / Food
  3. Gefriertunnel und Tiefkühllager

Eisbildung verhindern in der Lebensmittelproduktion

Industrietrockner im Gefriertunnel und Tiefkühllager sparen Kosten

Die Lebensmittelindustrie sieht sich mit einem Paradoxon konfrontiert: Wasser in Eis zu transformieren ist einerseits Sinn und Zweck der Gefriertunnel und Tiefkühllager. Und anderseits ist Eisbildung hier ein großes Problem. Durch Eis, Reif und Nebel in der gekühlten Infrastruktur der Produktion kommt es hier zu kostenintensiven Unfällen und Störungen bis hin zu Produktionsausfällen. Zusätzlich aufgestellte Industrietrockner verhindern die Eisbildung durch Entfeuchtung der Luft.

In der Lebensmittelproduktion mit Tiefkühlbereichen lässt es sich auch bei gut ausgestatteten Schleusen nie ganz vermeiden, dass feuchte Luft in Trockenluftbereiche strömt. Bei den dort herrschenden Minustemperaturen schlägt sich die Feuchte dann zuerst als Kondensat auf den Wänden, der Decke, dem Boden, den Produkten und der Technik nieder und vereist dann. Die Probleme durch diese Eisbildung sind vielfältig:

  • Produkte im Tiefkühllager können bereifen, die Strichcodes werden durch Reif unlesbar.
  • Durch Eisbildung auf dem Boden von Ladezone und Eingangsbereich kommt es zu Stürzen durch Ausrutschen und zu Unfällen durch wegrutschende Gabelstapler.
  • Von der Decke fallende Eisbrocken oder Eiszapfen können Mitarbeiter verletzen.
  • Die durchsichtigen Streifenvorhänge beschlagen und behindern die Sicht auf den Raum dahinter.
  • Auf der Technik der Kühlanlage bilden sich Vereisungen und mindern die Leistung.
  • Weil die Produktionsmaschinen und die Teile der Kühltechnik häufig abgetaut und gereinigt werden müssen, kommt es zu teuren Produktionsstillständen.

Die Lösung sind TTR-Industrietrockner mit Adsorptionstechnologie

Um Eisbildung durch Luftentfeuchtung zu verhindern, reichen die Vorsorgemaßnahmen der Kühltechnikhersteller meistens nicht aus. Damit die relative Luftfeuchte sicher gesteuert werden kann, ist ein zusätzliches System von Industrietrocknern und Messtechnik erforderlich. Dieses lässt sich leicht auch nachträglich installieren und rechnet sich schnell: Weniger Produktionsausfall, Einsparung von Unfallkosten und einwandfreie Ware machen sich bezahlt. Für die Anwendung im Tiefkühllager und Gefriertunnel eignen sich Adsorptionstrockner, weil diese im Gegensatz zu Kondensationstrocknern auch bei niedrigen Temperaturen im Minusbereich zuverlässig entfeuchten.

Mobil, stationär oder in Edelstahl – Industrietrockner für den Tiefkühlbereich

Für die Anwendung im Tiefkühlbereich und Gefriertunnel sind die Trockner der TTR-Serie genau richtig. Je nach benötigter Kapazität stehen bei der Trotec Group mobile Adsorptionsluftentfeuchter zur Verfügung oder stationäre Adsorptionstrockner. Die mobilen TTR-Geräte sind für hygienesensible Bereiche in der Lebensmittelproduktion auch in Edelstahl erhältlich. Alle Industrietrockner der TTR-Serie verfügen über zuverlässige Silikagel-Sorptionsrotoren in waschbarer und mechanisch hochstabiler Ausführung. Je nach Bauart werden Prozess- und Regenerationsluft auf unterschiedlichem Wege kanalisiert: nach dem TTR-Trisorp-Mono-, dem TTR-Trisorp-Dual- oder dem TTR-Bisorp-Mono-Prinzip.

Ideal bei Minustemperaturen: Klimamessgerät mit Taupunkt-Alarmgeber

Modernste Industriedatenlogger wie DL200H für das Klimamonitoring und das multifunktionale Messgerät T260 runden das Entfeuchtungs-System ab. Das Präzisions-Klimamessgerät T260 ist für die Messung von Luft- und Taupunkt-Temperatur oder Ermittlung der relativen, absoluten und spezifischen Luftfeuchte konzipiert. Zudem überzeugt es durch einen integrierten Laserpyrometer inklusive Taupunkt-Alarmgeber. Mit dieser Messtechnik behalten Sie die Kontrolle über die Luftfeuchtigkeit im Gefriertunnel und im Tiefkühllager.

Weitere Lösungen

Nutzen Sie unseren Best-Practice-Industrieservice

Mit unseren Experten können Sie rechnen

Um den Bedarf in der Industrie exakt zu berechnen und maßgeschneiderte Konzepte für die Klimakonditionierung zu entwickeln, braucht man erfahrene Klimaspezialisten. Vertrauen Sie unserem Expertenteam und den Dienst­leistungen des Industrie-Services: Wir analysieren gemeinsam mit Ihnen vor Ort die individuelle Bedarfssituation, ermitteln den spezifischen Gerätebedarf und erarbeiten eine maßgeschneiderte Projektlösung bis hin zur genauen Platzierung der Geräte.

Bevor die projektierten stationären Aggregate installiert werden, arbeitet unser Service-Team im Rahmen eines Probebetriebes zuerst mit mobilen Ausführungen der Trockner, die problemlos aufgestellt werden können, ohne dass bauliche Maßnahmen erforderlich sind.

Während dieser Validationsphase dokumentieren wir alle relevanten Klimaparameter wie Lufttemperatur, relative Luftfeuchtigkeit, Taupunkt oder Luftströmungsgeschwindigkeit zur finalen Optimierung der Bedarfsberechnung.

Nur Trotec bietet Ihnen diesen Vorteil:

Durch die einzigartige Möglichkeit eines unverbindlichen Probebetriebes investieren Sie ausschließlich in nachweislich bei Ihnen im Praxisbetrieb und für Ihren Bedarf perfekt funktionierende Lösungen! Erst wenn Sie unser Konzept überzeugt hat, werden die stationären Aggregate geordert. Für die Zeit der Probeaufstellung fällt lediglich eine günstige Mietpauschale an.

Unsere Industrieberater informieren Sie auch gerne persönlich unter Tel. +49 2452 962-777 über unseren Best-Practice-Industrieservice. Oder Sie stellen einfach direkt eine Anfrage mit Ihrem persönlichen Bedarf an unsere Industrieexperten. Wir antworten prompt!

Nutzen Sie den Best-Practice-Industrieservice von Trotec

Weil jeder Industriebetrieb charakteristische Prozessabläufe, Anlagen und Räumlichkeiten hat, erfordert auch jede Luftbehandlungslösung eine fallspezifische Gerätekonfiguration. In der Summe lassen sich die kombinierten Auswirkungen von Luftströmen, Luftfeuchtigkeitsverhältnissen und Temperaturschwankungen auf rein theoretischer Basis oft nur schwer berechnen, beispielsweise in Schleusenbereichen oder auf Förderwegen. Die Folge: Unnötige zusätzliche Kosten durch zu hoch berechneten Bedarf oder – noch schlimmer – in der Praxis nicht ausreichend funktionierende Lösungen.

Sie benötigen Adsorptionsluftentfeuchter in Sonderausführung?

Auf Wunsch produzieren wir auch maßgeschneiderte Adsorptionsluftentfeuchter als Sonderausführung

Gerne produzieren wir auf Wunsch auch maßgeschneiderte Adsorptionsluftentfeuchter als perfekt auf Ihren Bedarf abgestimmte Sonderausführung „made in Germany“, zum Beispiel:

  • TTR-Trocknungsaggregate in Hygieneausführung
  • TTR-Trocknungsaggregate für LABS-freie Trockenluft
  • TTR-Trocknungsaggregate mit extrem tiefen Taupunkt

Nutzen Sie die Möglichkeit, Sonderausführungen mit speziell ange­passten Komponenten für Ihren individuellen Bedarf in enger Abstim­mung mit unseren Spezialisten planen, konstruieren und anfertigen zu lassen: Hier erfahren Sie mehr …

Weitere Anwendungsbeispiele zur Luftentfeuchtung

  • Entfeuchtung beim Abfüllen & Verpacken

    In der chemischen und pharmazeutischen Produktion muss die Luftfeuchtigkeit bei der Abfüllung und Verpackung exakt gesteuert werden. Schließlich wäre der Schaden immens, wenn die hygroskopischen Produkte verklumpen, verkleben und ihre Haltbarkeit verringert wäre. Mit unseren Adsorptionstrocknern lassen sich diese Prozesse optimal klimatisieren.

    Weitere Informationen
  • Entfeuchtung in der Fleischindustrie

    Gerade bei der Fleischverarbeitung und Wurstproduktion steht eine optimale Hygiene an oberster Stelle. Denn nur so kann eine gute Qualität der Produkte garantiert werden. Bei dem Umgang mit Fleisch herrschen daher strenge Hygieneanforderungen – gerade in den Kühlbereichen, in denen die Rohware verarbeitet wird. Doch genau dort lauern aufgrund der niedrigen Temperaturen und einer hohen...

    Weitere Informationen
  • Entfeuchtung bei der Fleischreifung

    Die Trockenreifung, das so genannte Dry Aging, von Fleisch ist eine Kunst für sich. Fleischliebhaber wissen das aufwendige und zeitintensive Verfahren bei der Herstellung des besonderen Rindfleischs zu schätzen. Nicht umsonst gilt das Dry Aged Beef als beste Steaksorte der Welt. Für die Herstellung ist nicht nur beste Rindfleischqualität gefordert. Auch eine optimale technische Ausstattung der...

    Weitere Informationen
  • Luftentfeuchtung in der Schweinezucht

    Zu hohe Luftfeuchtigkeit und hohe Temperaturen sind alles andere als angenehme klimatische Bedingungen für Schweine, die in Betrieben gehalten werden. Ob Aufzucht oder Mast: Das Vieh benötigt dauerhaft optimales Klima, um gesund und produktiv zu sein. Der Einsatz von professionellen Luftentfeuchtern sorgt für angenehme Temperaturen und bessere Luft, was das Wohlbefinden der Schweine immens...

    Weitere Informationen
  • Feuchteregulierung in der Käserei

    Der wohl wichtigste Prozess in der Käseherstellung ist die Reifung der jungen Käse. Bei Weichkäse zieht sich der Reifeprozess über mehrere Tage oder auch Wochen hin. Bei Schnitt- und Hartkäse erstreckt sich die Reifung sogar über mehrere Monate bis Jahre. Dabei spielt das Klima in der Käsereiferei eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung des Käses und der Sicherung der Produktqualität....

    Weitere Informationen
  • Luftentfeuchtung in der Süßwarenherstellung

    Luftentfeuchter gehören als Teil der Qualitätssicherung in jede Süßwaren- und Schokoladenfabrik: In der gesamten Produktionskette sorgen die Geräte für trockene Umgebungsluft. Dabei lassen sich sämtliche Produktionsschritte und Raumgrößen mit Systemen zur Luftentfeuchtung sowie entsprechender Messtechnik ausstatten. Branchentypische Probleme werden so verhindert:

    Weitere Informationen
  • Entfeuchtung im Supermarkt

    In Supermärkten gibt es verschiedene Abteilungen, die unterschiedliche Klimabedingungen erfordern. Da wäre beispielsweise der Frischebereich mit Obst- und Gemüse, der dauerhaft gekühlt werden muss, um die Ware möglichst lange frisch zu halten. Im Bereich von Frischfleischtheke, dem Kühl- und Tiefkühlsortiment wird es noch kälter bis eisig. Für eine optimale, effektive Klimatisierung reicht bei...

    Weitere Informationen
  • Klimaoptimierte Cannabisproduktion

    Mit der weltweit voranschreitenden Cannabis-Legalisierung hat sich neben der klassischen Anbauweise im Freien auch das Indoor Growing als zweite Anbaumethode etabliert, um den Ertrag unabhängig von wechselnden Klimabedingungen im Freien auf ein Maximum zu erhöhen. Allerdings stellen der Indoor-Anbau in speziellen Anbauhallen/Gewächshäusern sowie der Trocknungsprozess nach der Ernte hohe...

    Weitere Informationen
  • Vertical Farming & Indoor Gardening mit Hydroponik

    Einer Prognose der Vereinten Nation zur Folge werden im Jahr 2050 nahezu 10 Milliarden Menschen auf der Erde leben – drei Viertel davon im urbanen Raum. Seit Jahrzehnten werden Städte immer größer und die Siedlungsdichte in vielen Regionen nimmt unaufhörlich zu. In der Folge dehnen sich urbane Zentren immer weiter aus und verschlingen wertvolles Ackerland. Hinzu kommt, dass bereits heute große...

    Weitere Informationen