Fragen?

Technik, Vertrieb, Rechnungen:
Fragen Sie unsere Spezialisten.

Direkt zum Ansprechpartner

Service-Rufnummern:

Gewerbe: +49 2452 962 400
Industrie: +49 2452 962 777
Endverbraucher: +49 2452 962 450
Montag - Donnerstag: 8:00 - 17:30 Uhr
Freitag: 8:00 - 17:00 Uhr
Neuer Lkw. Neues Großschadenlager.

Sie haben Fragen?

Wir stehen Ihnen gerne mit weiteren Informationen zur Verfügung

Gewerbe: +49 2452 962 400
Industrie: +49 2452 962 777
Endverbraucher: +49 2452 962 450
E-Mail: info@trotec.com

Neuer Lkw. Neues Großschadenlager.

TKL künftig in 24 Stunden europaweit vor Ort.

Klimatische Großereignisse, wie etwa eine Flut oder Hochwasser, erfordern den Einsatz großer Geräte-Kontingente zur Beseitigung der oft flächendeckenden Wasserschäden. Weil der Bedarf an diesem Equipment naturgegeben in aller Regel von nur temporärer Dauer ist, haben wir die Anforderungen für diesen Bereich bei dem Mietportal TKL gebündelt. Und weil auch die TKL kontinuierlich mit ihren Aufgaben wächst, wappnet sich unsere Schwesterfirma jetzt für die neuen Herausforderungen in einem immer enger zusammenwachsenden Europa.

Ganz gleich, ob bei uns an der Oder eine Hochwasserkatastrophe herrscht oder irgendwo sonst in Europa – die Folgeprobleme gleichen sich von Mal zu Mal: immer wird nach einer Flut die Zeit zur Beseitigung der Schäden knapp. Stets ist Eile geboten, damit sich Schimmelsporen und Mikroorganismen nicht festzusetzen vermögen. Dem entsprechen die eingesetzten Mittel: Von der Mauerwerksentfeuchtung mit professionellen Bautrocknern über die Hohlraumentfeuchtung und der anschließenden Luftentkeimung ist eine Vielzahl geeigneter Geräte erforderlich. Und diese müssen auch noch vor Ort zum Einsatz gebracht werden. Kurzum, eine logistische Großtat ist vonnöten, um europaweit helfen zu können. Zwei Aufgaben – eine Lösung: die TKL!

TKL hat ein europäisches Großschadenlager

In diesem Großschadenlager werden sehr große Kontingente an speziellen Mietgeräten vorgehalten, um die Auswirkungen von klimatischen Großereignissen wie etwa Flut und Hochwasser effektiv zu bekämpfen. Das Großschadenlager ist an einem Standort, der es der TKL erlaubt, die Geräte innerhalb von 24 Stunden europaweit an jeden betroffenen Ort zu bringen.

TKL erweitert gezielt Transport-Kapazitäten

Der LKW oben im Bild ist das beste Beispiel. Die TKL verstärkt aktuell ihre Service-Flotte enorm, um den angestrebten europaweiten Lieferservice großer Geräte-Kontingente umsetzen zu können. Übrigens befinden sich seit Neuestem im TKL Portfolio auch Klimagroßgeräte. Und auch diese können die TKL-Serviceteams dank ihres neuen Lieferservices von nun an europaweit anbieten.

Die Unternehmensgruppe  |  Messen  |  Blog  |  Jobs  |  Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap
Social