Kundenservice & Support (B2B): +49 2452 962-400

Mo. – Fr.: 7:30 – 17:30 Uhr

KRL-Messkammer CRH100 zur schnellen und sicheren Belegreifeprüfung mineralischer Estriche nach der KRL-Methode
  1. Produkte & Services
  2. Messgeräte
  3. Feuchte
  4. CRH100

KRL-Messkammer CRH100

Zur schnellen und sicheren Belegreifeprüfung mineralischer Estriche nach der KRL-Methode

KRL-Messkammer von Trotec
KRL-Messkammer von Trotec
Konzipiert für den Kombi-Einsatz mit Multifunktionsmessgerät T3000 und Klimasensor TS 230 SDI

Die KRL-Messkammer CRH100 von Trotec ermöglicht eine ebenso einfache wie aussagefähige Restfeuchtemessung in mineralischen Estrichen zur Belegreifeprüfung nach der KRL-Methode – zertifiziert durch die TKB (Technische Kommission Bauklebstoffe (TKB) des Industrie­verbands Klebstoffe e.V.).

Die CRH100 wurde speziell für den kombinierten Einsatz mit dem Multifunktionsmessgerät T3000 und angeschlossenem Klimasensor TS 230 SDI konzipiert, ist aber grundsätzlich auch für andere Fremdfabrikat-Sensoren geeignet, sofern deren Durchmesser 12 mm beträgt.

Optimale Gerätekombination zur KRL-Messung

Die KRL-Methode ist ein vereinfachtes und anwenderfreundliches Alternativverfahren zur Belegreifeprüfung mineralisch gebundener Estriche. Mittels KRL-Methode kann die korrespondierende relative Luftfeuchte (KRL) einer Stemmprobe ermittelt werden und als zuverlässiger Indikator für den Feuchtezustand eines Estrichs vor dessen Belegung dienen.

Gegenüber anderen Messverfahren zur Belegreifeprüfung bietet die KRL-Methode mittels T3000 mit TS 230 SDI und Messkammer CRH100 zahlreiche Vorteile, zum Beispiel lassen sich auch dann aussagefähige Ergebnisse erzielen, wenn die Materialart des Estrichs nicht bekannt ist. Da für die Anwendung der KRL-Methode keine genaue Materialeinwaage benötigt wird, können zudem keine Messfehler aufgrund von Wägefehlern entstehen und es ist darüber hinaus kein Einsatz von zusätzlicher Chemie, wie z. B. Kalziumkarbid-Ampullen, notwendig.

Zeitsparende Belegreifeprüfung mit KRL-Messkammer CRH100

Durch den Einsatz mehrerer CRH100 können Anwender von einem deutlichen Zeitvorteil bei der Belegreifeprüfung profitieren. Ist zum Beispiel die Entnahme von drei Proben erforderlich, dann können sie jeweils separat in eine von drei CRH100 eingefüllt und diese per mitgeliefertem Verschluss­stopfen klimadicht verschlossen werden. Anschließend lässt sich dann die korrespondierende relative Luftfeuchte aller Proben nacheinander ausmessen. Alternativ können Probeentnahme und Messung für jede Probe auch in einem Durchgang erfolgen, also Probe entnehmen und CRH100 befüllen, Messvorgang starten, in der Zwischenzeit schon zweite Probe entnehmen und so weiter. In jedem Fall ergibt sich im Vergleich zu anderen Verfahren ein markanter Zeitgewinn!

Der Einsatz mehrerer CRH100 ermöglicht eine zeitsparende Belegreifeprüfung

Die KRL-Messkammer CRH100 ermöglicht eine schnelle und einfache Messdurchführung zur Belegreifeprüfung:

Schritt 1: Die Probe wird wie gewohnt über den gesamten Querschnitt des Estrichs entnommen und in einen Beutel gefüllt.
Probenentnahme über den gesamten Estrichquerschnitt
Schritt 2: Zerkleinerung des Probenmaterials, sodass das gesamte Prüfgut eine Körnung nicht größer als 8 mm hat.
Zerkleinerung des Probenmaterials
Schritt 3: Befüllung der Messkammer mit der Materialprobe.
Messkammerbefüllung mit der Materialprobe
Schritt 4: Kammer verschließen, Sensor einführen und Messung durchführen. Sobald sich der Messwert stabilisiert und nicht mehr verändert, spätestens jedoch nach 30 Minuten, zeigt das T3000 ein aussagefähiges Messergebnis zur Belegreifefeststellung an.
Kammer verschließen, Sensor einführen und Messung durchführen.

Vorteile für die Praxis:

  • Optimale Lösung zur schnellen Estrich-Belegreifeprüfung nach KRL-Methode
  • Komplett einsatzfertige Prüfkammer – robust und einfach handhabbar
  • Erfüllt in Kombination mit Multifunktionsmessgerät T3000 und Klimasensor TS 230 SDI alle Geräteanforderungen zur KRL-Messung gemäß TKB
  • Sichere Beurteilung der Belegreife auch bei beschleunigtem Zementestrich
  • Aussagefähiges Verfahren, selbst wenn die Materialart des Estrichs unbekannt ist
  • Keine Kalziumkarbid-Ampullen, kein gefährlicher Abfall, kein Gestank
  • Kein fehleranfälliges, anstrengendes Schütteln des Prüfgutes erforderlich
  • Profiqualität „made in Germany“ – Original Trotec-Fabrikation
CRH100 mit T3000 und TS 230 SDI – die optimale Lösung zur schnellen Estrich-Belegreifeprüfung nach KRL-Methode

Kaufen

KRL meetkamer CRH100 im Trotec Webshop zeigen

Technische Daten

Technische Daten
Allgemein
  Artikelnummer 3.510.200.250
  Material PETG
Abmessung
  Länge (ohne Verpackung) [mm] 110
  Breite (ohne Verpackung) [mm] 90
  Höhe (ohne Verpackung) [mm] 110
Gewicht
  (ohne Verpackung) [kg] 0,138
Standardlieferumfang
Standardlieferumfang
  Messgerät
  Bedienungsanleitung

 Serienausstattung

 optional erhältlich

 nicht verfügbar

Zubehör

Wird geladen...

Downloads

Wird geladen...